Einzeltherapie für Kinder und Jugendliche

Die Kindheit und das Jugendalter ist die Zeit mit den stärksten psychischen und körperlichen Veränderungen. Diese sind verbunden mit typischen Problemen oder Verhaltensauffälligkeiten, die zwar (kurzzeitig) belastend sein können, aber nicht gleich einen Anlass zur Beunruhigung darstellen. Psychische Probleme und Verhaltensauffälligkeiten sind dann ernst zu nehmen, wenn sie das Kind anhaltend belasten oder in der Entwicklung beeinträchtigen, Entwicklungsaufgaben nicht mehr bewältigt werden können und starke, andauernde Konflikte und Belastungen in der Familie, Schule oder bei anderen wichtigen Bezugspersonen bestehen.

Anlass für eine Beratung/Therapie kann z. B. sein:

  • Niedergeschlagenheit und Resignation
  • starke Ängste
  • übermäßiger Rückzug, Kontakt- und Beziehungsprobleme
  • traumatische Erlebnisse
  • Trennung der Eltern
  • Mobbing
  • körperliche Beschwerden ohne organischen Befund
  • sehr niedriges Selbstbewusstsein
  • starke Unruhe und Aufmerksamkeitsstörungen
  • auffallend aggressives, verweigerndes und oppositionelles Verhalten
  • selbstverletzendes Verhalten
  • düstere, lebensmüde Stimmungen
  • Schulprobleme

Die Sprache der Kinder ist das Spiel, nicht das Gespräch. Die Unterstützung von Kindern erfolgt daher mit Hilfe von speziellen therapeutischen Spielen, u. a. in Form von Rollenspielen und Geschichten, Arbeiten mit Ton,  Sandspiel,… In diesem Rahmen inszenieren die Kinder symbolhaft ihre Problemsituation, suchen auf spielerischem Weg Lösungen, verarbeiten belastende Ereignisse oder Lebenssituationen und probieren neue Verhaltensweisen aus. Die Kinder erleben sich dadurch mächtiger, entwickeln mehr Selbstvertrauen und können innerlich wieder ruhiger und ausgeglichener werden.

Jugendliche können Entlastung erleben durch unterstützende Gespräche, sowie durch Bewusstmachung von problematischen Situationen und inneren Vorgängen anhand von kreativen Methoden.

Je nach Anliegen und Problematik kann die Begleitung einzeln mit dem Kind/Jugendlichen oder mit der Familie erfolgen. Da Kinder wenig Möglichkeit haben ihr System aktiv zu verändern oder zu verlassen, ist der Einbezug und die Zusammenarbeit mit der Familie wesentlich.

(Bitte beachten Sie: Spieltherapie für Kinder ist nur in der Praxis in Straubing möglich)

Frosch